Projekt Beschreibung

Andreas Traudt

Aufpoliert!

Die Kombination von Sichtkarbon und Rüster – wie das Holz der Ulme genannt wird – ist hier sehr passend eingesetzt. Den Hang zu schnellen Autos ist nicht nur in der Zielflagge am Skiende sichtbar. Man könnte es auch anhand der roten Linien erahnen, oder aber an der Tatsache, wie detailliert die Oberfläche poliert wurde. Der Kompass bleibt seidenmatt, während der Rest des Skis auf Hochglanz poliert wurde. Dabei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass auch die Zeiger des Kompasses ebenfalls glänzend poliert wurden. Wer beim Aufbereiten der Oberfläche so viel Mühe in derartige Details steckt, hat schon die eine oder andere Erfahrung mit Poliermitteln gemacht. Das spürt man.

Details

  • Skilänge: 165cm
  • Breite: 68mm
  • Radius: 13m
  • Zentrum: 42%
  • Breite vorne: 121mm
  • Breite hinten: 96mm
  • Wirkungslänge: 85%
  • Vorspannung: 10mm
  • Härtegrad: 0,5
  • Distanz Mitte-Skiende: 693/657mm

Innenleben

  • Kernmaterial: Esche
  • Kerndicke: 10mm
  • Tipdicke: 2mm
  • Titanal: 0,4mm
  • Carbon: B200

Einsatzgebiet

Pistenski

Design

  • Rüster-Furnier mit Sichtkarbon und eingefärbtem Epoxidharz partiell Hochglanz aufpoliert.
  • Seitenwange: schwarz
weitere Inspirationen