Mario Künzle

Besonderheiten

Mario bekam zu seinem vierzigsten Geburtstag einen Gutschein für einen Skibau-Workshop. aus diesem Grund setzten wir eine „40“ vor die Bindung. Dazu noch ein großer Steinbock. Beide Elemente sind mit Pappelfurnier als Einlegearbeit in den „indischen Apfel“ eingearbeitet. Unsere Werbeelemente wurden mit schwarz eingefärbtem Epoxidharz umgesetzt.

Die Furniere, die hier verwendet wurden sind echte Besonderheiten. Der „indische Apfel“ ist ein Furnier aus… wer hätte das gedacht… Südamerika! Es ist auch kein Apfelbaum. Ja, der Name ist verwirrend; ich habe ihn nicht ausgesucht. Das Furnier aber sehr wohl! Wenn wir Furniere einkaufen, entscheiden wir uns sehr oft für die heimischen Bäumen. Vereinzelt erweitern wir unsere Auswahl mit Exoten, wenn dies gewünscht ist. Das helle Pappelfurnier besticht durch den Fehlwuchs. Dieser erzeugt die dunklen Flecken und machen das Holz optisch sehr spannend.

Details

  • Skilänge: 175cm
  • Breite: 70mm
  • Radius: 17m
  • Zentrum: 42%
  • Breite vorne: 115mm
  • Breite hinten: 94mm
  • Wirkungslänge: 85%
  • Vorspannung: 10mm
  • Härtegrad: 0,5
  • Distanz Mitte-Skiende: 735/698mm

Innenleben

  • Kernmaterial: Esche
  • Kerndicke: 10mm
  • Titanal: 0,4mm
  • Carbon: T450C

Einsatzgebiet

Pistenski

Design

  • indischer Apfel mit Pappel als Einlegearbeit
  • schwarz eingefärbtes Epoxidharz
  • Seitenwange: rot
weitere Inspirationen