Julia Rederer

Mehr geht nicht!

Julia hat einen Gutschein für einen Skibau-Workshop erhalten. Deshalb wünschte sie sich die „30“ hinter der Bindung positioniert zu sehen. Das eröffnete Möglichkeiten! Denn das Apfelfurnier, welches ihr besonders gut gefiel war leider um ein paar wenige Zentimeter zu kurz.
Apfelbäume werden einfach nicht so groß. Zumindest nicht bei uns, und hierbei handelte es sich nachweislich um einen Vorarlberger Apfelbaum.
Also entschieden wir uns dafür, die 30 in einer Einlegearbeit sehr groß über beide Skier zu positionieren. Dadurch konnten wir das Furnierblatt komplett durchschneiden und nach hinten versetzen. Die Freifläche der Zahlen füllten wir mit Furnierresten des selben Baumes. Ich behaupte, wir haben die maximale Länge aus diesem Furnierblatt rausgeholt.

Details

  • Skilänge: 180cm
  • Breite: 65mm
  • Radius: 23m
  • Zentrum: 42%
  • Breite vorne: 100mm
  • Breite hinten: 84mm
  • Wirkungslänge: 85%
  • Vorspannung: 10mm
  • Härtegrad: 0,5
  • Distanz Mitte-Skiende: 756/718mm

Innenleben

  • Kernmaterial: Esche
  • Kerndicke: 9mm
  • Tipdicke: 2mm
  • Titanal: 0,4mm
  • Carbon: B450C

Einsatzgebiet

Pistenski

Design

  • Apfelfurnier mit Räuchereiche als Einlegearbeit und schwarz eingefärbtem Epoxidharz
  • Seitenwange: dunkelblau
weitere Inspirationen